Berichterstattung über Bahnlärm auf der Weststrecke Trier-West/Pallien

Lärm an der Westtrasse – Leise Hoffnung für Anwohner

“Der Westwall ist schon mit den Dingern gebaut worden”

West-Trasse: Unheilige Allianz aus Politik und Geld?

Resolution gegen Bahnlärm auf der Westtrasse

Bahnlärm – “Umfangreiche Maßnahmen notwendig”

Westtrasse – “Ausmaß des Lärms nicht bekannt”

Grüne schließen sich Lärm-Resolution an

Werner fordert Lärmschutz an Westtrasse

Lärm an der Westtrasse – Henter macht Druck

Ist das mein Trier?

Nein. Ich meine jetzt nicht das Opernprojekt von Fidelio, sondern die Realität nach dem Theater: Drei laut grölende junge Männer, die am Kornmarkt vor Publikum gegen die Schaufenster von Interbook urinieren, in der Mitte des Hauptmarktes besoffene Glasflaschen werfende Jugendliche und dann neben dem McDo eine Gruppe stark alkoholisierter Jugendlicher, die mit Gegenständen der PflasterBaustelle um sich wirft und von denen schliesslich einer gegen ein Baustellenschild rennt, um dann sturzbetrunken auf den Boden zu fallen unter dem lauten Gelächter seiner Begleiter. Alle Szenen inberhakb von 10 Minuten Fussmarsch. Parallelen zu Fidelio? Spiegel? Regt das Zuschauer auf, oder wie ein Besucher gestern nach der Vorstellung sagte: Ich hab das jeden Tag und brauch das dann nicht auch noch im Theater…